Donnerstag, 17. November 2016

Für einen sozialdemokratischen Umgang mit der FPÖ

Die derzeit in der SPÖ stattfindende Diskussion zum Umgang mit der FPÖ stellt uns vor schwierige Fragen, deren Beantwortung über die Zukunft der Partei entscheiden wird.

Sonntag, 16. Oktober 2016

Sparefroh in Wien schleich di

Bis 2020 soll die „Wiener Struktur- und Ausgabenreform“ zu Einsparungen von 10% führen. Neben den aktuellen Kürzungen des Bundes, etwa in der Flüchtlingshilfe, kommt da noch eine weitere gefährliche Drohung auf uns Beschäftigte im Sozial- und Gesundheitsbereich zu. Alleine schon die Formulierung „Reformprozess ohne Tabus“ sollte uns mehr als stutzig machen.

Montag, 26. September 2016

Weshalb ich mich unglaublich schäme

Von schweren taktischen Fehlern, Demokratiedefiziten und einem Tag, den ich niemals erleben wollte

Noch nie in meinen mittlerweile gar nicht mehr so wenigen Jahren als Betriebsrat und Gewerkschafter habe ich etwas, das meine Gewerkschaft gemacht hat, wirklich peinlich gefunden. Bis heute!

Freitag, 29. Juli 2016

Kingergarten Alt-Wien: Eine Klarstellung

Es geht einfach auf keine Kuhhaut, was da in den letzten Tagen an Schmutzkübeln über der Gemeinde Wien und den dort Verantwortlichen - egal ob der zuständigen Stadträtin oder jenen in der MA 10 - ausgeleert wurde: Vielleicht wurde zu spät gehandelt, aber tatsächlich müssen die genannten Verantwortlichen alleine schon aus Verantwortung uns SteuerzahlerInnen gegenüber in diesem Fall radikal einschreiten.

Mittwoch, 22. Juni 2016

Die SPÖ und Hainfeld

Der bald neue Vorsitzende der SPÖ Christian Kern hat mittlerweile öfters positiv Bezug auf das Hainfelder Programm genommen. Sinngemäß meinte er, dass darin bereits alles angelegt ist, was die Sozialdemokratie braucht, was von der Tendenz her stimmt. Daher ist diese Aussage auch bei vielen GenossInnen mehr als positiv angekommen – so auch bei mir.

Freitag, 6. Mai 2016

Der rote Bulle zeigt uns die Zunge

Zwei Tage lang hat uns Didi Mateschitz zum Narren gehalten. Zwei Tage lang hat das Hin und Her um ServusTV viele GewerkschafterInnen und BetriebsrätInnen in Rage versetzt. Eigentlich sollten wir jetzt noch wütender sein, denn er hat bekommen, was er von Anfang an wollte: Die absolute Macht in „seinem“ Betrieb, so wie es sich für einen alten Autokraten gehört.

Sonntag, 24. April 2016

Gedankensplitter zur ersten Runde der BundespräsidentInnenwahl

Bereits nach Bekanntgabe des vorläufigen amtlichen Endergebnisses (noch ohne Briefwahlstimmen) überschlagen sich die sensationslüsternen Massenmedien in ihren Analysen, die aber alle an den wirklichen Ursachen für die Wahlentscheidung vieler Menschen vorbeigehen.

Donnerstag, 21. Januar 2016

Damit wir eine Zukunft haben!

Die Sozialdemokratie ist heute in der tiefsten Krise ihrer Geschichte. Die Wiener Wahlen haben einmal mehr deutlich gezeigt, dass wir gravierende Probleme haben. Und gravierende Probleme brauchen schnelle, tiefgreifende und nachhaltige Lösungen. Mit Reförmchen ist es schon lange nicht mehr getan.

Donnerstag, 7. Januar 2016

Wir wollen mehr, viel viel mehr!

Das folgende Interview zu den BAGS-Kollektivvertragsverhandlungen gab ich derfunke.at/ vor der zweiten Verhandlungsrunde am 14.01.2016, die schließlich zum Abschluss führte.